• Bogensport im SV Fortuna Schapdetten e.V.


Goldmedaille und Scheibennadel für Anke Rüschhoff-Nadermann

31 Ringe Vorsprung, 24 Treffer in die goldene 10 und 27 Treffer in die 9 sicherten Anke Rüschhoff-Nadermann souverän den ersten Platz beim Soester Hallenturnier am vergangenen Sonntag.

In der Zwischenwertung nach zwei Wettkämpfen des NRW-Hallenchampionats kann Rüschhoff-Nadermann 1082 Ringe aufweisen und hält die Zweitplatzierte Susanne Häntsch aus dem hessischen Arolsen (1030 Ringe) sicher auf Abstand.

Zur Krönung dieses erfolgreichen Wettkampftages darf sich Anke Rüschhoff-Nadermann die blaue Scheibennadel anstecken. Die blaue Scheibennadel wird verliehen, wenn man in einem rekordberechtigten Turnier mindestens 550 Ringe erreicht. Die 551 Ringe am Sonntag waren für die Bogensportlerin aus Schapdetten also ausreichend.

Eine weitere starke Leistung zeigte Dietmar Hülsmann. Er begann erst vor einem Jahr mit dem Bogensport und setzte sich in Soest bereits auf den 11. Platz von insgesamt 37 Teilnehmern in der Herren-Masterklasse.

Im NRW-Hallenchampionat sind noch drei weitere Turniere im Januar 2020 in Gelsenkirchen, im Februar 2020 in Werne und im März 2020 in Dortmund zu bestreiten. Rüschhoff-Nadermann arbeitet weiter auf den Gesamtsieg hin und peilt ganz sicher die nächste Scheibennadel in rot an. Dafür müssen in der Hallensaison 575 Ringe von 600 erzielt werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.